Gottes Weisheit

Göttliche Weisheit und Wahrheit

Die Seite verbindet die Weisheiten der größten Spirituellen Lehrer und Propheten der Welt. Mehr finden sie unter dem Blogbereich

Östliche Wahrheiten

1. Das christliche Taoteking von Laotse 2. Die 2600 Jahre Originalschrift „Taoteking“ von Laotse

Westliche Wahrheiten

1. Das 2000 Jahre alte, wichtigste Evangelium von Jesus Christus nach Johannes (dazu Lukas, Matthäus, Markus). 2. Die Offenbarung Jesus Christus nach Johannes. 3. Der Römerbrief nach Paulus (der wichtigste Brief im NT)

Fundam. Wahrheiten

1. Erich Fromm der grösste psychologische Denker, der fundam. Wahrheiten in „Haben und Sein “ und die „Kunst zu Lieben“ formuliert. 2. Wilhelm Busch der grösste Wahrheits-verkünder gegen die Nazis in „Jesus unser Schicksal

Zitate von Laotse (Taoteking)

„Die Welt ist heilig, Man kann sie nicht verbessern. Willst du sie manipulieren ( (Impfen,Gene…), dann wirst du sie zugrunde richten. Behandelst du sie wie einen Gegenstand, dann wirst du sie verlieren.“ Laotse, Tao Te King, Vers 29 [1]

„Wenn das Starke dem Schwachen Gewalt antut
heißt das: Es stellt sich gegen Gott (gegen das Tao).
Was sich gegen Gott stellt,
wird sehr bald zu Ende gehen.“
Lao Tse, Tao Te King, Vers 55[2]

Zitate von Jesus (Christus)

Du sollt aber den Herr, dein Gott lieben mit ganzerm Herz, Seele und ganzen Gemüt. (siehe auch 5. Moses 6,5) Dies ist das höchste Gebot. Das andere ist dem gleich: Du sollst den Nächsten lieben wie dich selbst (3. Moses 19,18).“ Jesus, Matthäusevangelium, 22,37 [1]

„Wo sind die Klugen? Wo sind die Schriftgelehrten? Wo sind die Weisen dieser Welt? Hat nicht Gott die Weisheit der Welt zur Torheit gemacht?“ Jesus, 1. Korinther 2,20 [2]

Freut euch, wenn die Welt euch hasst, denn sie hat auch schon vor euch, mich gehasst“ Jesus, Lukasevangelium

Zitate von Erich Fromm

Mit Religiös-Leben meine ich dasselbe, was die Propheten und was Jesus damit gemeint haben: Gerechtigkeit tun, die Wahrheit sagen, den Mitmenschen lieben.“ Erich Fromm, Haben oder Sein [1]

Seelenstärke ist die Fähigkeit, nein sagen zu können, wenn die Welt ein ja hören will.“ Erich Fromm, Die Kraft der Liebe[2]

Im 19. Jahrhundert sagte man: Gott ist tot. Im 20. Jahrhundert muss man sagen, der Mensch ist tot.Erich Fromm, Humanismus als reale Utopie [3]

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten